Fruchtige Törtchen

Die fruchtigen Törtchen sind wie immer super easy, schnell zu machen und super ballaststoffreich. Du brauchst nur ein paar wenige Zutaten, eine Muffinform, einen Mixer und einen Herd. Die Törtchen werden nur kühl gestellt und müssen nicht gebacken werden.



Rezept:


Boden (12 Törtchen & 6 Müsliriegel - dazu unten mehr):

250g Haferflocken

2 EL Lokusblüte mit Erdmandel

50g Süße z.B. Dattelpulver/-zucker

100g Kokosöl oder Butter

100ml warmes Wasser


Kokosöl in einem Topf verflüssigen, alle restlichen Zutaten dazu geben, mischen und zu einem Teig kneten. Ca. einen gehäuften EL in die Muffinförmchen geben und gut festdrücken. Der Rest des Teigs eignet sich super für Müsliriegel - dazu unten mehr.


Fruchtmasse für 12 Törtchen:

600g Früchte nach Wahl - TK oder frisch

5 EL Lokusblüte - farblicher abgestimmt (bei Kiwi bitte Erdmandel verwenden)

optional:

Süße - je nach Geschmack und Fruchtsorte

Quark


Früchte ggf. auftauen, Lokusblüte dazu geben, mixen und auf den Boden der Törtchen geben.


Die Form für ca. 2h in die Gefriertruhe oder 4h in den Kühlschrank stellen.


Als Deko eignen sich Kokosraspeln, gepufftes Getreide, Haferflocken,.... sei einfach ein bisschen kreativ mit den Zutaten, die du zu Hause hast.


Für die Müsliriegel kannst du den restlichen Teig einfach ca. 1-2 cm dick ausrollen, in die gewünschte Form schneiden und kühl stellen.


Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!


Liebe Grüße

Linda von GUT livin